Festivals

13.05.2020 bis 18.05.2020
Oberhausen
Aufgrund der Corona-Krise fanden die 66. Internationalen Kurzfilmtage online statt. Mit einem Festivalpass für € 9,99 waren über 350 Filme zugänglich. Auch die Preisvergabe fand online statt.
17.04.2020 bis 03.05.2020
Nyon
Das Festival Visions du Réel in Nyon fand aufgrund der Corona-Pandemie 2020 in einer Online-Version statt.
20.03.2020 bis 28.03.2020
Fribourg
Aufgrund der Corona-Epidemie musste das 34. Festival International de Films de Fribourg abgesagt werden. Stattdessen organisierte das Festival eine virtuelle Ausgabe.
20.02.2020 bis 01.03.2020
Berlin
Die Ökumenische Jury der 70. Berlinale verlieh ihren Preis im Internationalen Wettbewerb an "There Is No Evil" von Mohammad Rasoulof, der auch den Goldenen Bären gewann.
20.01.2020 bis 26.01.2020
Saarbrücken
Der Film "Jiyan" von Süheyla Schwenk hat den Preis der Ökumenischen Jury beim 41. Filmfestival Max Ophüls Preis gewonnen. Die Festivaljury vergab ihre Preise für den Besten Spielfilm an "Neubau" von Johannes Maria Schmit.
14.11.2019 bis 24.11.2019
Mannheim und Heidelberg
Der iranische Spielfilm "Rona, Azim's Mother" hat den Preis der Ökumenischen Jury beim IFF Mannheim-Heidelberg 2019 gewonnen.
05.11.2019 bis 10.11.2019
Cottbus
Ein Film aus Bosnien und Herzegowina hat den Preis der Ökumenischen Jury beim FilmFestival Cottbus 2019 gewonnen: "Full Moon" von Nermin Hamsagić. Der bulgarische Film "Sestra" (Schwester) von Svetla Tsotsorkov gewann eine Lubina als Bester Film des Festivals.
29.10.2019 bis 03.11.2019
Lübeck
Der isländische Film "Bergmál" von Rúnar Rúnarsson hat den Kirchlichen Filmpreis der INTERFILM-Jury in Lübeck 2019 gewonnen. Auch der Hauptpreis des Festivals ging an einen Film aus Island.
28.10.2019 bis 03.11.2019
Leipzig
Gewinner des Festivals DOK Leipzig 2019 ist der Film "Exemplary Behaviour" aus Litauen. Er erhielt die Goldene Taube, den Preis der Interreligiösen Jury und den Preis der Jury der internationalen Filmkritik.
11.10.2019 bis 20.10.2019
Warschau
13.09.2019 bis 21.09.2019
Miskolc
Der iranische Film "Tehran: City of Love" hat den Preis der Ökumenischen Jury in Miskolc 2019 gewonnen. Den Emeric Pressburger-Preis als Bester Film erhielt die lateinamerikanische Produktion "Monos".
28.08.2019 bis 07.09.2019
Venedig
"Bik eneich - Un fils" von Mehdi M. Barsaoui aus Tunesien hat den INTERFILM-Preis zur Förderung des interreligiösen Dialogs in Venedig 2019 gewonnen. Der Goldene Löwe ging an "Joker" von Todd Pihilips aus den USA.
07.08.2019 bis 17.08.2019
Locarno
Die Ökumenische Jury in Locarno 2019 vergab ihren Preis an "Maternal" von Maura Delpero. Den Goldenen Leopard gewann "Vitalina Valera" von Pedro Costa.
28.06.2019 bis 06.07.2019
Karlovy Vary
Der deutsche Wettbewerbsbeitrag "Lara" von Jan-Ole Gerster hat den Preis der Ökumenischen Jury in Karlovy Vary 2019 gewonnen. Die internationale Festivaljury verlieh die Kristallkugel, den Hauptpreis des Festivals, an "The Father" von Kristina Grozeva und Petar Valchanov aus Bulgarien.
25.05.2019 bis 02.06.2019
Kiew
"Systemsprenger" von Nora Fingscheidt hat den Preis der Ökumenischen Jury beim Filmfestival Molodist in Kiew 2019 gewonnen. Als Besten Kurzfilm zeichnete die Jury "Unconditional Love" von Rafał Łysak aus, als Besten Studentenfilm "Provence" von Kato de Boeck.
24.05.2019 bis 01.06.2019
Zlín
"Psychobitch" von Martin Lund (Norwegen) hat den Preis der Ökumenischen Jury in Zlín 2019 gewonnen. Eine Lobende Erwähnung vergab die Jury an "Rocca verändert die Welt" von Katja Benrath (Deutschland), der außerdem drei weitere Festivalpreise erhielt.
14.05.2019 bis 25.05.2019
Cannes
Der Film "A Hidden Life" von Terrence Malick an den Preis der Ökunmenischen Jury in Cannes 2019 gewonnen. die Goldene Palme ging an "Parasite" von Bong Joon-Ho aus Südkorea.
01.05.2019 bis 06.05.2019
Oberhausen
Die Ökumenische Jury hat ihren mit 1500 € dotierten Preis an den Tanzfilm "NoirBLUE" von Ana Pi vergeben. Der Große Preis der Stadt Oberhausen ging an "I Got my Things and Left" von Philbert Aimé Mbubazi Sharangabo.
05.04.2019 bis 13.04.2019
Nyon
Die Interreligiöse Jury in Nyon 2019 vergab ihren Preis an den aserbaidschanischen Film "When the Persimmons Grew" und eine Lobende Erwähnung an den japanischen Beitrag "Norie".
15.03.2019 bis 23.03.2019
Fribourg
"Compañeros – La noche de 12 años" von Álvaro Brechner aus Uruguay hat den Preis der Ökumenischen Jury in Fribourg 2019 gewonnen. Die Jury des Festivals vergab ihren Grand Prix an "The Good Girls" von Alejandra Márquez Abella aus Mexiko.
07.02.2019 bis 17.02.2019
Berlin
"God Exists, Her Name Is Petrunya" hat den Preis der Ökumenischen Jury für einen Film des Internationalen Wettbewerbs gewonnen. Die Jury vergab Preise auch im Forum und im Panorama.
14.01.2019 bis 20.01.2019
Saarbrücken
Das dem deutschsprachigen Nachwuchsfilm gewidmete Filmfestival Max Ophüls Preis feierte 2019 sein 40. Jubiläum. Den Preis der Ökumenischen Jury gewann der Film "Das melancholische Mädchen" von Susanne Heinrich.
15.11.2018 bis 25.11.2018
Mannheim und Heidelberg
Der iranische Film "Orange Days" von Arash Lahooti hat den Preis der Ökumenischen Jury beim 67. Internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg gewonnen
06.11.2018 bis 11.11.2018
Cottbus
"Ayka" von Sergei Dvortsevoj hat den Preis der Ökumenischen Jury beim 28. Filmfestival Cottbus 2018 gewonnen. Der Film des kasachischen Regisseurs erhielt auch den Hauptpreis des Festival.
30.10.2018 bis 04.11.2018
Lübeck
Die Nordischen Filmtage feierten in diesem Jahr ihr 60. Jubiläum. Die INTERFILM-Jury vergab ihren mit 5000.- € dotierten Preis an "Gegen den Strom" von Benedikt Erlingsson aus Island.
29.10.2018 bis 04.11.2018
Leipzig
Die Interreligiöse Jury bei DOK Lepzig 2018 hat ihren mit 2500 € dotierten Preis an "I Had a Dream" von Claudia Tosi vergeben, der auch die Goldene Taube der Internationalen Festivaljury und den Preis der Internationalen Filmkritik gewonnen hat.
12.10.2018 bis 21.10.2018
Warschau
Die Ökumenische Jury beim 34. Internationalen Filmfestival Warschau hat ihren Preis an den bulgarischen Wettbewerbsbeitrag "Irina" verliehen
01.10.2018 bis 07.10.2018
Chemnitz
Die Ökumenische Jury beim SCHLINGEL 2018 verlieh ihren Preis an den Animationsfilm "The Breadwinner" von Nora Twomey und eine Lobende Erwähnung an "Erdmännchen und Mondrakete" von Hanneke Schutte, der auch den Preis der Sächsischen Landesmedienanstalt erhielt.
14.09.2018 bis 23.09.2018
Miskolc
The Guilty" von Gustav Möller aus Dänemark hat den Preis der Ökumenischen Jury beim 15. Jameson Cinefest in Miskolc 2018 gewonnen, ebenso den Hauptpreis des Festivals, den Emeric Pressburger-Preis.