Aktuelles

23.05.2020
Die 66. Internationalen Kurzfilmtage aus der Perspektive der Ökumenischen Jury
Dirk von Jutrczenka, Mitglied der Ökumenischen Jury bei den 66. Kurzfilmtagen Oberhausen 2020, kommentiert Filme des Festivalprogramms und berichtet von den Erfahrungen bei der Online-Ausgabe des Festivals.
11.05.2020
Dietmar Adler, Jury-Koordinator von INTERFILM, stellt die Online-Ausgabe der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen 2020 vor.
08.05.2020
Annet Betsalel, Mitglied der Interreligiösen Jury beim Festival Visions du Réel in Nyon 2020, schildert ihre Eindrücke von der Online-Ausgabe des Festivals und stellt einige Beispiele aus dem Wettbewerb für lange Dokumentarfilme vor.
21.04.2020
Angesichts der Restriktionen durch die Covid-19 Pandemie hat das 51. Festival Visions du Réel in Nyon kurzfristig eine Online-Edition organisiert.
19.04.2020
Die COVID-19-Pandemie, die Ende der Winterzeit auch Europa zu erschüttern begann, hat das internationale Film Festival Fribourg auf dem linken Fuss erwischt und die geplante 34. Ausgabe wie so viele andere kulturelle Veranstaltungen kurzfristig zum Erliegen gebracht. Stattdessen organisierte das Festival eine virtuelle Edition "34 1/2".
15.03.2020
Vor dem Hintergrund des Internationalen Frauentags (8. März 2020) beschäftigt sich Melanie Pollmeier, Mitglied der Ökumenischen Jury der diesjährigen Berlinale, eingehend mit dem Film "Never Rarely Sometimes Always" von Eliza Hittman, der den Silbernen Bären der internationalen Jury erhalten hat.
08.03.2020
Das 70jährige Jubiläum der Berlinale fiel in das Jahr 1 der Post-Dieter-Kosslick-Ära. 18 Jahre hatte Kosslick die Berlinale geleitet (...) Dieses Jahr agierten Carlo Chatrian, der neue künstlerische Leiter und die Geschäftsführerin Mariette Rissenbeek als neues Führungs-Duo.
10.01.2020
Gaëlle Courtens, Präsidentin der Ökumenischen Jury, berichtet über das Filmfestival Cottbus 2019.
06.01.2020
Liste kirchlicher Filmauszeichnungen 2019
23.11.2019
Die Jury der Interfilm-Akademie beim Filmschoolfest Munich hat den Prix Interculturel an den belgischen Film "La dernière séance" verliehen.
01.11.2019
Chemnitz hat es nicht leicht gehabt im vergangenen Jahr, wie es angesichts der Fernsehbilder gewaltbereiter Neonazis andererseits auch schwerfiel, die Weltoffenheit der Stadt zu sehen. Dem entgegen steht das Internationale Filmfestival für Kinder und junges Publikum SCHLINGEL