Willkommen bei INTERFILM, der Internationalen Kirchlichen Filmorgani-sation. INTERFILM verbindet Kino und Kirche, Kulturen und Religionen. INTERFILM blickt über die Leinwand hinaus.

Gegründet 2004, steht das Festival seit seinen Anfängen unter der Leitung von Tibor Biró. Es hat sich zu einem der wichtigsten Festivals Ungarns entwickelt. Seit 2011 wird das Festival von einer ökumenischen Jury begleitet.

News

24.09.2022
Jedes Jahr im September öffnet das CineFest Miskolc International Film Festival für Fachleute und Publikum die Kinosäle, um die bedeutsamsten und von der Kritik gelobten Filme zu zeigen. Es mutet wie ein kleines, familiäres Filmfestival an, aber CineFest hat sich zum wichtigsten internationalen Filmfestival Ungarns entwickelt.
12.09.2022
Die Preisverleihung des 79. Festivals von Venedig endete mit einer Überraschung. Der Goldene Löwe ging an den Dokumentarfilm „All the Beauty and the Bloodshed“ von Laura Poitras.
10.09.2022
Auffallend war in diesem Jahr in Venedig eine Fülle an Familiengeschichten, die von getrennten und wieder verheirateten Paaren, vom Verhältnis zwischen Eltern und Kindern, von tragischen Schicksalsschlägen, von Verlust und Trauer erzählen.

Dossier

Nationale kirchliche Filmpreise

Auf nationaler Ebene werden regelmäßig kirchliche Filmpreise vergeben, ohne dass INTERFILM daran direkt beteiligt wäre. Sie werden an dieser Stelle dokumentiert.

Filmsuche

Volltext Suche

Suchformular

Veranstaltungen

02.06.2021 bis 05.06.2021
Online
Christliche Identität entsteht in Krisen und Bewährungen, die in aktuellen Filmen in einem konfessionellen, zumeist katholischen Rahmen erzählt werden. Die Tagung wird aktuellste Film- und Serienproduktionen in den Blick nehmen und Erscheinungsweisen des Religiösen sowie ihre theologische Qualität analysieren.
23.02.2020
Haus der EKD am Gendarmenmarkt, Charlottenstraße 53/54, 10117 Berlin
Evangelische und katholische Kirche laden am 23.2., 18.00 Uhr, zum Ökumenischen Empfang anlässlich der Berlinale 2020 ein.