Willkommen bei INTERFILM, der Internationalen Kirchlichen Filmorgani-sation. INTERFILM verbindet Kino und Kirche, Kulturen und Religionen. INTERFILM blickt über die Leinwand hinaus.

Die Ökumenische Jury in Fribourg 2021 hat ihren mit 5.000 CHF dotierten Preis an "True Mothers" von Naomi Kawase verliehen. Der Grand Prix des Festivals ging an "La Nuit des Rois" von Philippe Lacôte.

News

21.07.2021
Cannes 2021 war ein Festival nach dem und immer noch im Ausnahmezustand. Die Qualität der Filme hat jedoch unter den besonderen Umständen nicht gelitten. Im Gegenteil, es war eine façettenreiche Auswahl mit einem deutlichen Schwerpunkt auf dem französischen Kino.
21.07.2021
In die Feier des Kinos und die Freude über die Wiederbegegnung mit den Größen des Autorenkinos im Wettbewerb von Cannes 2021 mischen sich auch Enttäuschungen, notiert Peter Paul Huth im zweiten Teil seines Festivalberichts.
12.07.2021
Kinobegeisterung, genährt auch durch eine Reihe bemerkenswerter Filme im Wettbewerb - so ist die Atmosphäre in Cannes in den ersten Tagen des Festivals, wie Peter Paul Huth berichtet.

Dossier

Nationale kirchliche Filmpreise

Auf nationaler Ebene werden regelmäßig kirchliche Filmpreise vergeben, ohne dass INTERFILM daran direkt beteiligt wäre. Sie werden an dieser Stelle dokumentiert.

Filmsuche

Volltext Suche

Suchformular

Veranstaltungen

02.06.2021 bis 05.06.2021
Online
Christliche Identität entsteht in Krisen und Bewährungen, die in aktuellen Filmen in einem konfessionellen, zumeist katholischen Rahmen erzählt werden. Die Tagung wird aktuellste Film- und Serienproduktionen in den Blick nehmen und Erscheinungsweisen des Religiösen sowie ihre theologische Qualität analysieren.
23.02.2020
Haus der EKD am Gendarmenmarkt, Charlottenstraße 53/54, 10117 Berlin
Evangelische und katholische Kirche laden am 23.2., 18.00 Uhr, zum Ökumenischen Empfang anlässlich der Berlinale 2020 ein.