Karsten Visarius

Foto: privat

Publizist, Filmkritiker

Jg. 1952. Studium der Literatur- und Sprachwissenschaft an der Philipps-Universität Marburg. 1980-1990 freier Mitarbeiter der Frankfurter Allgemeine Zeitung und der Frankfurter Rundschau. Buchbeiträge zu Roman Polanski, Akira Kurosawa und Wim Wenders. Leiter des Filmkulturellen Zentrums im Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik in Frankfurt/Main (1990-2017). Mitherausgeber der "Arnoldshainer Filmgespräche" (bis 2009), Geschäftsführer der Jury der Evangelischen Filmarbeit und Executive Director von INTERFILM.

Artikel

Die Jury der Evangelischen Filmarbeit hat "Paterson", den jüngsten Film von Jim Jarmusch, als FILM DES MONATS November 2016 ausgezeichnet. Er ist jetzt auch auf DVD erhältlich. Karsten Visarius, Geschäftsführer der Jury und Executive Director von INTERFILM, schreibt über den Film.
Das INTERFILM-Seminar in Uppsala (9.-12. Juni 2016) diskutierte Grundlagen und Perspektiven des kirchlichen Filmengagements. Die Mitgliederversammlung im Anschluss wählte einen neuen Vorstand und bestätigte Julia Helmke als Präsidentin.
Auf seinem YouTube-Berlinaleblog spricht der Filmkritiker Rüdiger Suchsland mit Karsten Visarius über den Film "Homo sapiens" von Nikolaus Geyrhalter
Als besten Film des Jahres 2015 hat die Evangelische Filmjury in Deutschland den iranischen Berlinale-Gewinner "Taxi Teheran" von Jafar Panahi ausgezeichnet.
Der Kurzfilm "If I Ruled" von Jenni Kangasniemi und Aino Suni hat den Preis der Kirchlichen Medienstiftung in Finnland beim 34. Internationalen Kinder- und Jugendfilmfestival gewonnen.
"Loin des hommes", der unter dem Titel "Den Menschen so fern" in Deutschland in die Kinos kommt, ist von der Evangelischen Filmjury als FILM DES MONATS Juli 2015 ausgezeichnet worden.
Ein Unschuldiger soll das Verbrechen eines anderen büßen: "Calvary" erzählt von einem irischen Priester, dem ein Opfer kirchlichen Missbrauchs im Beichtstuhl ankündigt, ihn in wenigen Tagen zu töten. "Am nächsten Sonntag bist du tot", so der deutsche Titel, war Preisträger der Ökumenischen Jury in Berlin 2014 und erscheint jetzt auf DVD und BD.
Ein Mann trägt einen anderen auf seinem Rücken einen felsigen, kahlen Hügel hinab, im blendenden Licht einer südlichen Sonne. Judas trägt Jesus: so beginnt Film von Rabah Ameur-Zaïmeche.
The Evangelical Film Jury in Germany has chosen the FILM OF THE YEAR: "Boyhood", directed by Richard Linklater. The film will be released on Blue-ray and DVD for American viewers on January 6, 2015.
Die Jury der Evangelischen Filmarbeit hat ihren "Film des Jahres" gewählt. Es ist "Boyhood" von Richard Linklater. Der Film ist jetzt auch auf DVD erschienen.

Festivals

31.08.2011 bis 10.09.2011
Venedig
03.08.2005 bis 13.08.2005
Locarno
21.04.1994 bis 27.04.1994
Oberhausen
25.01.1994 bis 30.01.1994
Saarbrücken
19.01.1993 bis 24.01.1993
Saarbrücken
30.04.1992 bis 06.05.1992
Oberhausen
24.04.1991 bis 30.04.1991
Oberhausen
22.01.1991 bis 27.01.1991
Saarbrücken