Julia Helmke

© Daniel Beguin

Pastorin, Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentags

Dr. Julia Helmke, Jg. 1969, hat evangelische Theologie studiert in Berlin, Rostock, Neuendettelsau, Heidelberg, Montpellier und San Jose/Costa Rica und ein Aufbaustudium in Filmgeschichte/-kritik an der HFF München absolviert. Seit 2002 ist sie Lehrbeauftragte in der Christlichen Publizistik in Erlangen und seit 2005 Beauftragte für Kunst und Kultur in der hannoverschen Landeskirche. 2005 wird sie mit einer Arbeit über "Kirche, Film und Festivals - Geschichte und Kriterien evangelischer und ökumenischer FIlmjuryarbeit zwischen 1949-1988" promoviert. Seit 2003 im Vorstand von INTERFILM übernimmt sie 2013 ehrenamtlich die Präsidentschaft. Seit 2015 war sie unter Joachim Gauck Referatsleiterin für gesellschaftspolitische Grundsatzfragen im Bundespräsidialamt und wurde 2017 Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentags. Sie publiziert und bildet fort im Bereich Religion und Film sowie Kirche und zeitgenössische Künste und ist regelmäßig als Jurorin auf Festivals tätig.

Artikel

Am 28. November 2016 starb Hans Werner Dannowski, Stadtsuperintendent em. von Hannover. Er war Filmbeauftragter des Rates der EKD 1985-1992, Präsident von INTERFILM 1988-2004 und ab 2004 Ehrenpräsident von INTERFILM. Die jetzige Präsidentin von INTERFILM, Julia Helmke, porträtiert den Verstorbenen.
Today, people are more likely to visit the cinema than the church in their search for enlightenment. Cinema and church have a lot in common - they are both "storytelling organisations" as the president of the Protestant film organisation, INTERFILM, puts it.
Julia Helmke, INTERFILM-Präsidentin und Jurymitglied, berichtet über ihre Festivalerfahrungen 2014
Auf der Suche nach Erleuchtung gehen Menschen heute eher ins Kino als in die Kirche. Aber Kino und Kirche haben vieles gemeinsam - es sind beides "Erzählgemeinschaften", wie Julia Helmke, Präsidentin von INTERFILM, festhält. Im Interview mit der Journalistin Kirsten Dietrich spricht sie darüber, was einen guten Film ausmacht und wann er als religiös verstanden werden kann.
Jeweils am ersten Samstag des Monats um 23:00 Uhr finden in der St. Petri Kirche in Lübeck die PetriVisionen statt, ein Kulturereignis, ein Gottesdienst der anderen Art. Im November widmen sich die PetriVisionen dem Element "Wasser" und neben, musikalischen, literarischen, naturwissenschaftlichen und theologischen Beiträgen waren auch die gleichzeitig stattfindenden Nordischen Filmtage eingebunden. Dr. Julia Helmke, Leiterin der INTERFILM-Jury und Beauftragte für Kunst und Kultur aus Hannover, sprach über "Die große Flut - Filmische Gedanken über Wasser"
Festivalbericht der Präsidentin der Ökumenischen Jury, Julia Helmke
Julia Helmke charakterisiert das Filmfestival Karlovy Vary und setzt sich eingehend mit den Preisträgern der Ökumenischen Jury auseinander.

Festivals

14.05.2014 bis 25.05.2014
Cannes
21.01.2013 bis 27.01.2013
Saarbrücken
01.08.2012 bis 11.08.2012
Locarno
02.11.2011 bis 06.11.2011
Lübeck
12.05.2010 bis 23.05.2010
Cannes
30.04.2009 bis 05.05.2009
Oberhausen
07.02.2008 bis 17.02.2008
Berlin
01.08.2007 bis 11.08.2007
Locarno
24.04.2006 bis 30.04.2006
Nyon
03.11.2005 bis 06.11.2005
Lübeck
04.07.2002 bis 13.07.2002
Karlovy Vary
15.05.2002 bis 26.05.2002
Cannes
03.05.2001 bis 08.05.2001
Oberhausen