Des hommes et des dieux

Von Menschen und Göttern
2010

Dieser Film besitzt hohen künstlerischen Wert, der sich u.a. durch die Schauspielleistung des Gesamtensembles auszeichnet und einer rhythmischen Akzentuierung der Abläufe von täglicher Arbeit und Liturgie folgt. Er zeigt das Opfer der Mönche von Tibhirine (ermordet in Algerien 1996), in dem sie trotz zunehmender äußerer Gewalt konsequent den Weg ihrer friedlichen Präsenz weiterverfolgen. Die tiefe Menschlichkeit der Mönche, ihr Respekt für den Islam und die wertschätzende Aufmerksamkeit gegenüber ihren örtlichen Nachbarn motivieren eindeutig unsere Preisentscheidung.

(Begründung der Jury)