33. Festival international de Films de Fribourg

15.03.2019 bis 23.03.2019
Fribourg
How Long Will I Love U (Su Lun)

Eröffnungsfilm: "How Long Will I Love U" von Su Lun

Filme aus Ägypten und Syrien, aus Chile, Mexiko und Uruguay, aus Afghanistan, China, Korea, Bhutan, Vietnam und der Ukraine stehen im Wettbewerb Langfilm des 33. Festival International de Fribourg und prägen mit ihrer Herkunft aus den unterschiedlichsten nicht-westlichen Ländern der Welt dessen Profil. Daneben stehen als Parallelsektionen die Reihen "Diaspora" zu den Themen Exil und Interkulturalität, "Sur la carte de...", dieses Jahr kuratiert vom südkoreanischen Regisseur Bong Joon-ho, "Entschlüsselt", eine Filmauswahl von französischen Schauspielerinnen schwarzafrikanischer Herkunft und "Neues Territorium", die Filmen aus der Karibik gewidmet ist. Der Schwerpunkt "Genrekino" widmet sich der romantischen Komödie. Einer der zwölf Filme dieser Reihe ist auch der Eröffnungsfilm: "How Long Will I Love U" von Su Lun aus der Volskrepublik China. 

Link: Festival-Website